Impressionen

23.12: Home sweet Home

20141223_153718_Richtone(HDR)

23.12: Licht und Schatten

20141223_154255_Richtone(HDR)

24.12: Morgenröte

20141224_075141_Richtone(HDR)

24.12: Heute Kinder wirds was geben

20141224_203144

26.12: Jetzt wirds gemütlich

20141226_121112

26.12.: Es treibt der Wind im Winterwalde die Flockenherde…

20141226_155559

26.12.: Kinderträume

20141226_155442
***

Genieße, was Dir nur, für eine Lebenszeit geliehen…

©PGF12/14

Was wünsche ich Euch für ein Fest?

Bei all den Nachrichten, den erlogenen und wahren, bei all der berechtigen Konsumkritik und Verfremdung des eigentlichen Heiligen Abends.

Ich wünsche Euch eines im Sinn der Gemeinschaft. Dass ihr mit den Menschen zusammen sein könnt, mit denen ihr Euch verbunden fühlt.

… eines im Sinn des Frohsinns. Wo Kinder sind, da sind auch Geschenke, wenns fröhlich zu gehen soll. Aber die Geschenke sollten Träume erfüllen und nicht Besitz mehren. Mitspielen ist das Motto…

… eines im Sinn des Genusses. Ob spartanisch oder opulent, ganz gleich, solange es für euch ein Genuss ist.

… ein heidnisches. In dem der Weihnachtsbaum, mit seinem ewigen Grün, kurz nach der Mittwinterwende die Rückkehr – die ewige Rückkehr des Lebens symbolisiert. In uns fließt so viele zusammen: Heidentum, Christentum, Moderne…

… ein bewusstes. Man kann auch am 12. Oktober inne halten. Es ist ganz egal, wo man den Punkt setzt. Aber, wenn ihr ihn wieder erreicht habt, habt ihr einmal, auf einem abgekühlten Lavamantel die Sonne umkreist…

…und am Wichtigsten: ein gesundes! Denn Gesundheit ist die Basis von allem!

Ich bedanke mich bei Euch, für alle Kommentare, für die Likes und das Folgen, die Beiträge, den Austausch, die Anregung! Das waren Geschenke übers ganze Jahr 😉 Und ich bedanke mich bei meinen Lesern die, hoffentlich, von meinen Büchern aus, auf diese Seite gefunden haben, um auf dem Laufenden zu bleiben.

In diesem Sinn:

Das einzig wichtige im Leben, sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.

A. Schweitzer
Quelle: Ein Zettel an meinem Regal

Schöne Weihnachten!