Betreten auf eigene Gefahr

Es sei eingangs erwähnt:

Dass auf dieser Seite Daten von Ihnen erhoben werden können, die sich meinem Einfluß entziehen. Diese Daten können sowohl von wordpress, als auch von Plugins, über die Kommentarleiste oder Weiterleitung (facebook, etc.) erhoben werden.
Ich habe versucht soviele Datenlöcher, wie möglich zu stopfen, kann aber nicht gewährleisten, dass auf Grund der hohen technischen Komplexität des Internets, irgendwo, irgendjemand Daten erhebt.
Nach meiner Auffassung wäre es Aufgabe der Bundesregierung nicht meine Vorgaben zu erhöhen, sondern, die tatsächlich Datenerhebenden zu kontrollieren. Die nun verbindliche DSGVO zwingt mich, zu einem unverhältnismäßigen Aufwand.

Ich selbst erhebe, durch die von wordpress zur Verfügung gestellte Statistik, folgende nicht Personen bezogenene Daten:
Aufrufe meiner Seite (Numerisch)
Aufrufe der Beiträge (Numerisch)
Aus welchem Land der Aufrufe kommen (Numerisch).

Personen bezogen erhalte ich Daten:
bei Kommentaren (die E-Mail-Adresse);
per E-Mail im Rahmen von allgemeinen Fragen oder Nachfrage eines Rezensions-Exemplares.
Diese Daten gebe ich nicht weiter!
Ich lösche oder vernichte sie bei Rückfrage gern. Ansonsten gehe ich vom Einverständnis aus, sie für künftige Kontaktanfragen aufzubewahren, da die jeweilige Anfrage aktiv durch den/die Betroffene(n) erfolgt ist.

Trotzallem:
Im Klärungsfall bitte einen Hinweis folgen lassen, dass etwas besser zu machen ist. Es wird dann besser gemacht!

Mehr zum Datenschutz: https://literaturfrey.com/datenschutzerklaerung-und-impressum/

Meine Texte sind jetzt hier zu finden:
https://literaturfrey.com/texte/