#107 Nacht

Kein Mond.
Kein Licht.
Nur Nacht.
Und alle Vögel schweigen.
Die Zweige wiegen sich im Wind:
Schatten in der Nacht.

Der Mond ist weggegangen,
die Sterne blieben zurück.
Sie zittern im Dunkel,
wie Kerzenflammen –
kein Mond,
kein Licht,
nur Nacht …

08/19 PGF

3 Kommentare zu “#107 Nacht

Schreibe eine Antwort zu versspielerin Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.