#75 Drama hinter den Kulissen

Malmberget, ich denke kennt ihr alle.
Nein?
Okay, dann eine kurze Erklärung:
Malmberget ist ein kleiner Ort in Schweden und sollte einer der Schauplätze des Skriptes werden.
Das schien mir, bei der ersten Ausarbeitung so um 2010, eine gute Idee. Nettes Örtchen, nette Lage und die Hessdalen Lichter nicht weit.
Und jetzt – ich glaub es nicht: Abgebaut, der halbe Ort abgebaut und umgezogen, weil die Kupfermine, die Böden derart durchlöchert hat, dass die Häuser nicht mehr sicher stehen.
Die können mir doch nicht einfach die Kulisse abbauen!
Stell dir vor du machst ein Kammerspiel und die bauen dir deinen einzigen Schauplatz ab.
Kann man da irgendwo Protest einlegen?
Leute kauft kein Kupfer mehr …

s. https://polarkreisportal.de/kiruna/malmberget-und-gaellivare-aus-zwei-mach-eins

PGF 06/19

11 Kommentare zu “#75 Drama hinter den Kulissen

  1. Kenne quasi nur das umgekehrte Phänomen, die chin. Regierung hat eine Stadt namens Kangbashi gebaut. Niegelnagelneu und dort leben nur die Menschen, die für die Verwaltung verantwortlich sind… Niemand sonst.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.