#61 Besucherzahl schlägt Kommentarzeile

Also gut. Dann nehme ich mal die hohe Besucherzahl zum gestrigen Beitrag, als Indiz, dass ihr die Idee gut findet ein heiteres „Wer werde ich?“ zu veranstalten.
Die Schweinderl sind bereit gestellt. Welches hättet ihr denn gerne?
(Für die Jüngeren: einfach Robert Lembke googeln.)

Aktuell recherchiere ich über die türkische Stadt Adana, nahe der Mittelmeerküste. Eine unerwartet große Industriestadt, mit eindrucksvollen 45000 Student(inn)en. Man kann sich fragen, wie die Stadt den grenznahen Syrienkonflikt erlebt und wie viele Flüchtlinge aus den Krisengebieten, von hier aus den Weg über das Mittelmeer, nach Griechenland suchen. Aber die Stadt oder das Land oder die Landschaft oder das Meer geben ein schier grenzenloses Spektrum an Themen her. Vom Essen, über Handel, über Geschichte, ein Fundus an Ideen 😉

Was denkt ihr könnte hier für ein Charakter/Handlungsfaden/Schauplatz: in Aktion treten/sich (weiter)entwickeln/ausgewählt werden?

Damit liegst du

06/19 PGF

6 Kommentare zu “#61 Besucherzahl schlägt Kommentarzeile

  1. Nachdem ich jetzt ungefähr 17 Versuche unternommen habe, meinen Gedankengang zu verschriftlichen und immer wieder gelöscht habe, versuche ich es mal in einfach:

    Es hängt natürlich immer vom zeitlichen Kontext ab, in dem die Handlung spielt. Wenn man sich also Adana als einen der Schauplätze auswählt, ergibt es natürlich Sinn, die Dinge zu thematisieren, die für die Stadt gerade zum Zeitpunkt der Handlung relevant sind. Das wird im Jahr 1600 im Osmanischen Reich etwas anderes gewesen sein als beim Bau der Bagdadbahn Anfang des 20. Jahrhunderts und wieder etwas anderes als im Hier und Jetzt.

    Insofern – falls die Handlung nicht in der Vergangenheit spielt – bietet sich natürlich an, den Syrienkonflikt zu thematisieren. Unweit von Adana liegt übrigens meines Wissens Incirlik, wo bis vor einigen Jahren deutsche Soldaten nebst der dazugehörigen Raketenbatterien stationiert waren – vielleicht ergibt es Sinn, das irgendwie einzubinden!? (Ich brainstorme gerade so frei vor mich hin … 😉 )

    • Lieber fraggle, mein Ziel ist ja „unlösbar“ für diese Aufgabe, aber dein Kommentar zeigt schon wie viele Sidestories man knüpfen könnte 😎
      Die Geschichte bietet verschiedene Zeitebenen. Hauptsächlich spielt sie in einer, weiter gefassten Gegenwart.
      Mit Osmanischem Reich streifst du etwas, ebenso mit der Bundeswehr, allerdings nicht Incirlik, was sich schwer ausführen lässt, ohne den ganzen Sack hinzuschmeissen.
      Natürlich (s. BER) wäre eine Geschichte denkbar, bei dir die Bundeswehr 100 Jahre nach Bau der Bagdadbahn eine Raketenbatterie zur Abwehr von Dschingis Khan installiert, der sich per Zeitreise in den Anfang des 20. Jahrhunderts katapultiert hat und nun von einer monarchisch-demokratischen Allianz aus Habsburgern und A. Merkel abgewendet werden muss, aber ich denke das ist ein Plot für später mal 🙃
      Danke dir fürs inspirierende Mitpuzzeln 🙏 fairerweise habe ich mit einer Recherche aus der Mitte des Buches begonnen 😈

      • Den Sack hinschmeißen ist ebenso wenig eine Option wie Instagram. 😉

        Gut, dann vergiss Incirlik, wenn das nur mithilfe von Dschingis Khan ginge. Es fiel mir nur aufgrund der geografischen Nähe zu Adana ein.

        Hach, ich bin so neugierig – was darf ich mir denn unter einer „weiter gefassten“ Gegenwart vorstellen? Meine Gegenwart ist immer jetzt, fasse die weiter, ist sie Zukunft. Bis sie zur Gegenwarte wird. 😉

  2. Also falls Zeitreisen bei dir in der Geschichte eine Rolle spielen, kann ich nur die Zeit um 650 n Chr empfehlen. Was sich an der Grenze von der Byzanz und dem Sassanidenreich alles getan hat. Nicht schlecht. Oder dann später die Übernahme der Muslime und dann vor allem den Fatimiden geschweige denn die Beduinen/ Nomaden Konflikte im 10/11. Jhd. oder die Seldschuken. Falls Zeitreisen keine Option sind… Dann lag ich grandios daneben 😀

Schreibe eine Antwort zu wordBUZZz Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.