#42 Die Frucht der Erkenntnis

Manchmal liest man etwas und hält es für gut oder klug, weil man es für den Ausgangspunkt eines Denkens hält.
Aber in Wirklichkeit verhält es sich anders.
In Wirklichkeit ist es das Ende eines Erlebens, das Ergebnis einer Erfahrung, aus der alle Dummheit, alle Fehler und Irrtümer herausgerechnet sind.
Bis am Ende nur noch die reine Erkenntnis bleibt.
Diese Weisheit des Rückblicks muss man entlarven, um niemand zu überschätzen und, um den Mut zu bekommen, sich auf den Weg zu machen …

05/19 PGF

5 Kommentare zu “#42 Die Frucht der Erkenntnis

  1. 🙂
    Wobei „entlarven“ in meinen Ohren so negativ klingt. Es ist einfach so. Wie gut, dass du dich nicht abschrecken lässt 😉
    Schönen Abend noch,
    Hummel

Schreibe eine Antwort zu pgeofrey Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.