17.28

Und weit hinten am Horizont,
dort wo alle Träume beginnen
oder enden –
wer weiss es schon –
streckt sich das Meer
blau und glänzend
und vereint sich mit dem Himmel,
blau und glänzend
und ganz nah zwitschern die Vögel
und die Welt duftet nach Orleander
und streckt sich bis weit zum Horizont,
dorthin wo alle Träume beginnen …

04/19 PGF

9 Kommentare zu “17.28

Schreibe eine Antwort zu pgeofrey Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.