Warme Sachen

Vielleicht haben die Menschen früher, um diese Zeit, im Geist die Geschichten des Sommers zusammen getragen, damit, wenn die Regentage kommen, jemand etwas zu erzählen hat. Wenn alle beim Feuer sitzen und schweigen, weil sie frieren und hungern.
Es ist schön, wenn es draußen regnet und jemand eine Geschichte erzählt, wenn Worte und Tropfen im gleichen rauschenden Takt miteinander fließen.
Ein Buch ist ein guter Erzähler, den man einfach auffordern kann zu schweigen, wenn man den eigenen Gedanken nachhängen möchte; wenn es stürmt und Gewitter über das Land ziehen.
Dann ist man froh, um warme Sachen, eine gefüllte Kammer und ein Sommer volles Herz.
Wenn der Sommer sehr lang war und sehr heiß, dann mag es viel zu erzählen geben, während einer Holz im Kamin schichtet und die trockenen Kräuter am Balken hin und her schwingen.

09/18 PGF

2 Kommentare zu “Warme Sachen

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.