Vorläufer

Ich frage mich, ob die erste Menschen sich, zwischen den Neandertalern, einsam oder überlegen fühlten?
Und, ob sie sich, als Zukunft empfanden oder zweifelten, ob sie nicht ein Fehltritt sind?
Ob sie, mit sicherer Hand, die Felsen mit Zeichnungen überzogen oder unsicher waren, ob sie sich zum Leben eigneten?
Ich frage mich, ob der Drang nach Liebe oder der nach Erkenntnis größer war?
Und, ob sie ahnten, dass sie nicht die letzte Stufe bildeten, sondern Vorläufer sein würden, besser Differenzierter?
Ob sie am Abend den Übergang vom tiefen Blau, bis zu den Sternen beobachteten und rätselten – ohne Ergebnis.

06/18 PGF

9 Kommentare zu “Vorläufer

  1. Interessante Gedanken, die anregen interessante Gedanken zu denken … ich denke, z B. sie waren noch nicht in solcher art dichotomische Denkstrukturen entwickelt, das Bewusstsein hatte eher stark magische Strukturen, und die Höhlen waren magische Kult-Orte für bildnerisch symbolische Jagd-Anrufungen und Bannungen z. B. Eins waren sie sicher mit ihrer magischen pars pro toto Struktur: Durchlässigkeit , damit lässt sich die Gestalt wechseln und der Schamane verwandelt, astral, sich mit seinem Geist in „das Tier …“ ein faszinierender Atavismus. 😉

  2. Ich denke das sie noch mehr von Instinkt und Intuition geleitet waren. Daher werden wohl Paarung und Überleben an erster Stelle gestanden haben. Abseits dieser überlebenswichtigen Dinge, werden sie wohl ein sehr gefühlbezogenes Leben geführt haben. Es gab ja keine Elektronik oder Medien die sie den ganzen Tag in Beschlag nahmen. Das sie an eine Zukunft dachten in der sie keine Rolle mehr spielen werden, ist zwar wahrscheinlicher als bei den Menschen heute aber dennoch unwahrscheinlich.
    Lg Robert

    • Intuitiver für vieles, wie es auch Sheldrake beschreibt, glaube ich auch, aber ich denke wir unterschätzen oft das Rational-Technische und Emotional-Soziale, wie Pyramidenbau und Jagdverhalten zeigen. Es fehlte nur Sprache und Materialvielfalt, um uns zum Verwechseln ähnlich zu sein.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.