22 Minuten

Donnerstag, 18.40
„… würde ich mich freuen, das Manuskript, zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei Ihnen zum Korrektorat/Lektorat einzureichen.“
18.40
„Das Büro ist nicht mehr besetzt. Wir sind vom XX.XX zum XX.XX im Urlaub.“

! Panik !
…?

18.43
„Ach, ich war gerade noch im Büro. Wenn Sie Manuskript direkt schicken, kann ich es an den Lektor weiterleiten. Nennen Sie mir doch bitte noch Normseitenumfang etc.“
18.47
Hektisches Kopieren, Mail schreiben, Anhang anhängen und losschicken.
18.49
„Daraus ergibt sich folgender Betrag. Könnten Sie bitte noch den vereinbarten Betrag überweisen. Der Kollege legt dann bald möglichst los.“

18.51
Hektisches Banking, Beleg drucken,
18.57
E-Mail schreiben, Anhang anhängen
19.01
„Vielen Dank, alles angekommen. Wir sichern Fertigstellung zu, bis zum …“
“ 🙂 “
19.01
Digitales Händeschütteln, für die vermutlich schnellste Manuskript-Abwicklung ever.

19.02
Still begeistert, wie gut Dinge funktionieren, wenn zwei Menschen bereit sind zusammenzuarbeiten.

06/18 PGF

9 Kommentare zu “22 Minuten

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.