Maßnahmen #2 und #3

So, die nächsten Schritte sind unternommen.

Beim Impressum hatte ich noch Nachbesserungsbedarf. Da ich aber auch auf meinen Datenschutz Wert lege, habe ich das Impressum nicht freigeschaltet, sondern: der Zugriff ist per Passwort-Anfrage möglich. Ob das konform ist, weiß ich nicht. Aber ich bräuchte da eine Erklärung, warum ich alle Daten schützen soll, aber meine offen legen muss.
Der Zugang ist konkret beschrieben und gewährleistet.
Die Möglichkeit, von jeder Seite, auf die Datenschutzerklärung und das Impressum zu zugreifen ist jetzt möglich.
Punkt 2: Check!

Dann war da noch, das Thema (Gr)Avatare:
Die netten Bildchen von euch, habe ich standardmäßig bei den Kommentaren deaktiviert und über den Kommentaren eine Zeile ergänzt, was so ein Kommentar vielleicht mit sich bringt. Die Laienlösung für eine Laienseite …
Punkt 3: Check!

Ich hoffe, ihr fühlt euch jetzt etwas sicherer 😉

Gibt es den Bundestrojaner eigentlich noch? Und sind eigentlich schon alle öffentlichen Plätze Kamera überwacht? Ich muss mal Alexa fragen, die Spracherkennung funktioniert ja mittlerweile super! Besser, als die Fingerabdruck-Entsperrung am Handy …

PGF

53 Kommentare zu “Maßnahmen #2 und #3

  1. Endlich kann man deinen Blog wieder betreten! Davor hatte ich wirklich eine ständige Angst und unruhige Träume, bei dem Gedanken, dass mein gravatar bildchen ja bei dir herum spukt… Genau, ich meine das Bild, was ich extra ausgewählt habe, um mich fremden vorzustellen…
    🙈😂

  2. Also mit dem passwortgeschützten Impressum finde ich Klasse. Da wäre ich doch tatsächlich nicht drauf gekommen. 😉
    Schließlich ist es doch ein totaler Widerspruch in meinen Augen, dass Daten mit der Verordnung geschützt werden sollen und andererseits sollen wir ungeschützt alles für jeden Missbrauch öffentlich von uns zugänglich machen….
    Liebe Grüße Ariana

  3. … aber steht da nicht auch drin, das du das Autorenrecht hast… wie kann das greifen, wenn der zugreifende es nicht lesen kann… klingt für mich wie ein Valiumbeipackzettel der Passwortgeschützt ist…

      • Ja, ich war schon ganz krank vor Sorge, was du mit meinem anonymen Gravaterbildchen anfangen könntest.
        Die Idee, das Impressium mit einem Passwort zu schützen, um trotzdem öffentlich anonym zu bleiben, ist eigentlich eine gute Idee. Werde ich vielleicht so übernehmen, denn ich gebe meine Daten hier ganz bestimmt nicht öffentlich raus. Frechheit sowas. Datenschutz hin oder her. Immer leiden die Falschen. ^^

      • Äh, ja, Abendmüdigkeitverwirrung. Um auf deinen Kommentar nochmal einzugehen: Manches muss man echt mit Humor, Ironie oder Sarkasmus nehmen.

      • Blöde Frage: Wie kann ich den Text über dem Kommentarfeld denn ändern? Ich finde nichts in den Einstellungen, auch nicht im Dashboard.

      • Ich schreibs dir morgen, an der WP-App kann ich es nicht nachvollziehen. Es war über die alte WP-Admin, dort unter Kommentare, glaube ich.

      • Ich weiß leider nicht, was du mit „alt“ meinst. Also ich habe bei Einstellungen unter Kommentaren geschaut und im Dashboard (also im Admin-Bereich) auch unter Kommentaren und auch nochmal unter Einstellungen und Diskussion. Leider nichts gefunden. :-/ Kein Problem, eilt nicht.

      • Also, du musst:
        über „Meine Websites“
        zu „WP Admin“ gehen
        und dort
        „Einstellungen“ öffnen und
        „Diskussionen“ auswählen
        dann ganz nach unten scrollen
        bis zu „Kommentar-Formular“
        da steht „Aufforderung“
        und in diese Zeile kannst du deinen Wunschtext eingeben.
        Dann „Änderungen speichern“
        und zack! 😉

      • Vielen Dank für deine Erklärung. Genau da war ich gestern und die Punkte „Kommentar-Formular“ und „Aufforderung“ habe ich leider nicht. Alles zig mal durchgeschaut. :-/ Vielleicht liegt es an meinem Design oder dem Tarif. Tja, dann geht`s halt nicht. Blöd.

      • Also ich habe nochmal bei einer Seite mit Standard-Tarif und anderem Design nachgesehen, da geht das auch. Du musst nach unten scrollen und scrollen und scrollen 😉

      • Dann bin ich vielleicht in einer anderen Admin-Seite unterwegs. Gibt ja anscheinend auch ein Programm für WordPress. Hab ich aber nicht. Vielen Dank für deine Mühe. Ich schau nochmal, aber es müsste ja eben unter Einstellungen und Diskussion sein und da ist bei mir einfach nichts. Auch nicht im Admin-Bereich. Das ist ja der mit Webadresse „wp-admin“. Ich schau nochmal, das gibt`s doch nicht, ich versteh nicht, warum ich das nicht hab. Bin ich so blind? 😀

      • Also ich habe es mit noch zwei ausprobiert, geht immer.
        Du musst unter dem Punkt Einstellungen, im Menü links, auf WP Admin und dort in die Einstellungen.
        Wenn es altmodischer aussieht, bist du richtig 😉

      • Habe es jetzt sogar nochmal hier nachgelesen. Kann ja nicht sein, dass ich so blöd und/oder blind. Merkwürdigerweise habe ich diese Option nicht. Ich habe sie schlichtweg nicht. Ich habe diesen Bereich so oft angeschaut, sie ist tatsächlich nicht da. Warum nur? Das nervt mich jetzt.
        https://en.support.wordpress.com/comments/

      • Schau mal bei dem Link, ganz unten unter „Changing the Prompt“, da ischts beschrieebe, wie der Schwabe sagt. 😉

      • Ja, hab ich doch. Ich hab die Funktion nicht. Hab genau die Optionen angeklickt, die du mir auch genannt hast und dann nochmal da nachgelesen und das gibt es bei mir nicht. Könnte man hier Fotos einfügen, würd ich es dir zeigen. Ich bin zwar manchmal verwirrt, aber es ist wirklich nicht da. ^^
        Danke für deine Geduld! Irgendwas stimmt dann bei mir in den Einstellungen nicht.

      • Vielleicht kontaktiere ich mal den Support, ansonsten muss es halt ohne neuen Text gehen. Hab unten einen Hinweis auf die Datenschutzerklärung.

      • Admin, Einstellungen, Diskussion. Komplett durchgeschrollt. Nix ist mit „Changing the prompt“ (auch nicht auf Deutsch 😛 )

      • Das ist jetzt das einzige, was mir vermutlich noch fehlt. Alles andere passt hoffentlich (einigermaßen). Bisschen viel und wirr das alles.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.