Nicht lauschen

Präventive Militärschläge sind falsch.
So, wie Krieg, immer falsch ist.
Ja, ich weiß, der Krieg gegen Hitler war unvermeidlich.
Das ist, die bekannte Ausnahme von der Regel.
Aber Krieg bleibt falsch.
Militärschläge sind der erste Schritt dazu.
Niemand hat dies so perfide genutzt, wie Hitler.
Zugespitzt in dem Satz: „Polen hat zuerst zurückgeschossen.“
Weshalb unsere Bundesregierung überzeugt, Militärschlägen zustimmt, bleibt mir schleierhaft.
Die europäische Geschichte ist voller Beispiele: Völker entledigen sich ihrer Machthaber selbst, wenn sie das wollen.
Weshalb man dies, in Zustimmung zu einem Präsidenten tut, dem man in breiter Front, mit hoher Skepsis, bis vor wenigen Monaten die Zurechnungsfähigkeit abgesprochen hat, verblüfft.
Besser: Es entsetzt!
Aber es prägt die Ära Merkel: Probleme scheinbar zu lösen, die man selbst verursacht: von Flüchtlingsströmen und Kriegshandlungen, bis zum Eiertanz beim Klimaschutz, mit dem Atomausstieg als Beispiel.
Wir werden diese Ära bitter büßen, in der wir, für den wirtschaftlichen Erfolg im Moment, Krieg im Äußeren führen und dem Raubbau, an unseren Sozialsystemen zustimmen.
Jeder der dieser Form der Politik zustimmt, der sie gewählt hat und befürwortet, – speziell mit Blick, wie diese heillose Koalition zu Stande kam (nur eine Fußnote: Schulz der ihr widersprach, wurde mit einem Posten geködert und, nachdem er sich manipulieren liess wurde er abserviert), beteiligt sich an diesen Kriegshandlungen.
Krieg ist immer falsch.
Deutschland hätte nie wieder „seiner weltpolitischen Verantwortung“, wie man es zynisch nennt, gerecht werden dürfen.
Die deutsche Geschichte, des letzten Jahrhunderts, verpflichtet dieses Land, wie kein anderes, zu Friedenspolitik und einer Vermittlerrolle; und einem Militär, welches den Schutz der eigenen Landesgrenzen, ausschließlich von eigenem Boden aus, betreibt und nicht in präventiven Kriegen.
An diesem Punkt, sollte man eine klare Meinung, zu den Ereignissen besitzen.
Militärschläge und Krieg sind immer falsch!

04/18 PGF

6 Kommentare zu “Nicht lauschen

  1. Ach ja unsere Regierung. Auch wenn ich mich leider nicht zu dem Zeitpunkt im Inland befand, wünsche ich mir doch die Zeit zurück als Deutschland gar keine Regierung hatte. Hat doch auch so wunderbar funktioniert. Ich glaube es ist den meisten noch nicht einmal aufgefallen.

    Da ich gerade so schön im Schreibmodus bin, noch etwas zu Merkel:

    Erstens: Ich habe es noch nie verstanden, weshalb Miss Kanzlerin mit dem Atomausstieg solange gebraucht hat. Die ist gelernte Physikerin verdammt noch mal, die muss doch wissen was für Gefahren/ Risiken beim Spalten eines Atomkerns auftreten (können). Das weiß selbst ich und ich bin weiß Gott nicht die hellste Leuchte in Physik.

    Zweitens: Von einer Frau, die jahrelang die Anerkennung der „Ehe für Alle“ verweigert hat mit dem Argument: „Sie fühle sich dabei nicht wohl“ kann man kaum noch etwas erwarten oder? Seit wann ist „Ich fühle mich nicht wohl“, ein valides Argument? Wenn alle so argumentieren würden, wo kämen wir denn da hin?

    Drittens: Ich denke Merkel kennt das Ergebnis einer Rechnung, die wir nur annehmen können. Die Waffenlobby macht vermutlich trotz Abzüge für Flüchtlings-, Entwicklungshilfe immer noch genug Gewinn um das Spiel noch Jahre lang fortführen zu können, dass die Bevölkerung in dessen völlig überfordert ist schert keinen. Weshalb auch? Man hat als Kanzlerin/Lobbyist keinen Kontakt zu dem Otto-Normalverbraucher. Darüber hinaus wird ihre Ära irgendwann enden und bis dahin hatte sie mit ihrem A-Klasse Wagen, Luxushaus und bestem Service garantiert ein super Leben.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.