Wehmut

Diese Wehmut ist in jedem Menschen.

Sie ist manchmal begraben unter Zorn oder verschüttet unter Dummheit oder vergessen in Oberflächlichkeit, aber, wenn man alles freilegen, abgraben, in Erinnerung bringen würde, dann würde sie zu Tage treten und sie würde etwas erzählen, dass sehr schön ist und jeden Menschen liebenswerter macht.
Es ist die Wehmut über den Verlust, über die eigene Endlichkeit, über das nie ganz erfüllen können, über das Lieben, das an Missverständnissen scheitert, über das Lieben, das scheitert, weil es zum Scheitern geführt wird, über all die schönen Momente die verloren gehen, weil wir uns nicht zeigen was wir fühlen oder nicht verstanden werden, wenn wir es zeigen.

Es würde eine sehr weiche, sehr schöne Seite des Menschen zu Tage treten, die viel erklärt, die meist der Hintergrund ist, für das Dumme und Hässliche des Menschen, nämlich, wenn sich diese stille Wehmut in stummen Zorn und Missgunst und Bosheit verwandelt, die uns trennen, während die Wehmut –

ich glaube die Wehmut, die würde uns tiefer, als alles andere verbinden.

01/18 PGF

4 Kommentare zu “Wehmut

  1. So wird auch über Melancolia zu schnell ein Urteil gesprochen, welches ihrer nicht würdig ist. Es sind zwei stille, reine Schwestern, die uns Besonnenheit lehren wollen in all ihrer Dunkelheit.

    Wertester, danke für Ihre Denkvorlage und für ein stillfeines denkendes Verbundensein.
    Grüße aus dem Kaltklarabend mit wärmenden Innenlichte, die Ihre.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.