Teil 3 #1

Für alle die, die die (dididi 🙂 ) Entstehung des 3. Teils gerne etwas mitverfolgen möchten, starte ich ab heute, eine Reihe Beiträge, die sporadisch über Absicht, den Inhalt und Stand der Geschichte lose informieren sollen.

Leser die aus anderen Gründen diesen Blog besuchen, bitte ich um Nachsicht, aber ursprünglich war der Blog zu nichts anderem gedacht, als über die Aurumer zu informieren. Wer mag: Leseexemplare sind jederzeit erhältlich.

Ein Buch zu kommentieren und vorzustellen, wenn es noch nicht geschrieben ist, hat zwei Nachteile:
Panik: Und was, wenn ich das gar nicht schaffe? Es nicht fertig wird, schlecht wird! (siehe Manuskript 2017)
Beziehungsweise:
Spoiler: Wie erzähle ich davon, ohne zu viel zu verraten?

Die Panik ignoriere ich – schief gehen kann ja immer alles und egal, wie man es macht – die Gefahr zu viel zu verraten, der Konkurrenz oder dem Leser, ist in Kauf zu nehmen. (Ich habe hier viel mehr schönen, kollegialen Austausch, als Konkurrenz erlebt!)

Deshalb ein paar Fakten mit niedriger Spoiler-Rate:

In Teil 3 wird es:

– weniger Ortswechsel geben, als in den ersten beiden Teilen. Ich denke, das hat sich in Teil 2 schon gezeigt, war aber in Teil 1 nicht zu verhindern, um den weltumspannenden Einfluss der Aurumer anschaulich zu machen.
– weniger Figuren geben, man trifft alte Bekannte und ich kann Charaktere weiter entwickeln.
– Don Juans Lebensraum spielt, zumindest im 1. Abschnitt des 3. Teils eine größere Rolle. Außerdem der „Club of Berlin“. (Dagegenstimmen bitte hier hinterlegen).
– Die Ereignisse spielen sich, im zeitlich engeren Rahmen ab. Ich dachte ja immer, dass ich mit jedem Buch fertig bin. Aber es gab immer noch was zu erzählen. Jetzt scheint mir alles auf ein schlüssiges Finale hin zu laufen und die Art, wie sich die Dinge „von selbst erzählen“ bestätigt mir dies. (Genau genommen empfinde ich eine schelmische Freude beim Gedanken, wie der Leser Winslow im Diner, in Band 1 kennenlernt und wohin das alles sich entwickelt.)

Wer mehr wissen möchte …

PGF

3 Kommentare zu “Teil 3 #1

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.