Je mehr ich dich liebte …

Ich habe das leider, erst nachträglich begriffen: dass auch die Liebe, in ihrer reinsten Form, auf einem Maß beruht.
Einem Maß, welches zwischen zwei Menschen, zwischen diesen beiden und dem Rest der Welt, aber auch im Liebenden selbst tariert. Vielleicht ist deshalb die Liebe so schwer, weil sie so viele Gewichte und Schalen gegeneinander abwägen muss.

Je mehr ich dich liebte – oder zu lieben glaubte – je mehr verlor ich das Maß und verlor ich dich, weil meine Liebe zu schwer wurde, im wahrsten Sinn des Wortes, auch, wenn ich, wie ich hoffe, umsichtig genug war, dich nicht mit ihr zu erdrücken.
Da fängt es nämlich an: wann ist eine Berührung schön, wann bedrängt sie? Wenn zwei das Bedrängende aber schön finden, darf die Gesellschaft sie deshalb verurteilen? Aber was macht das Bedrängende mit dem Liebenden? Verdirbt es nicht seinen Charakter?
Es sind so viele Fragen die entstehen, wenn man im Lieben Maß halten will und die Fragen gehen in alle Richtungen: Was, wenn zwei sich einig sind, dass die Berührung vollkommen unverbindlich bleibt? Kann die Gesellschaft das verurteilen? Was macht das, mit dem Liebenden, wenn er in der Berührung niemals Halt findet.
So ist alles, alles was das Tun angeht auf diesem Maß beruhend.

Aber in der Tiefe, im Fühlen spielt sich die Liebe ab, wie eine Naturkraft und der werden all diese Gegensatzpaare und all diese Formen und Gedanken nicht gerecht. Sie ist da! Sie kommt und weissagt: Das ist dein Schicksal! Werde damit glücklich oder gehe daran zu Grunde.

Diesem Gefühl die Besonnenheit entgegen zu stellen, Eros durch Agape auszugleichen, diesen höchst komplexen Weg müssen wir gehen, wenn wir in Liebe mit einem, mit der Menschheit und mit uns selbst glücklich werden wollen …

12/17 PGF

5 Kommentare zu “Je mehr ich dich liebte …

  1. Die Gesellschaft kann das zwar verurteilten (und tut es auch oft), sollte es aber nicht. Es ist in höchstem Masse (um bei deinen Worten zu bleiben) anmassend, wenn man über andere Leute und deren Art zu lieben urteilt. Wenn zwei sich einig sind, soll man sie sich so lieben lassen wie sie es gerne möchten.

  2. Du hast ein wunderbares Talent fürs schreiben, wie ich finde. 🙂

    Ich denke, was die Liebe abgeht, gibt es kein Maß, hat es nichts mit maßhalten zu tun. Liebe ist, so wie alle anderen Gefühle in uns einfach da. Sie ist eines der wunderbarsten Gefühle, die wir empfinden können. Ja viele Menschen empfinden das als Last oder schwer, aber das resultiert meiner Meinung nach aus den Erwartungen an den Menschen, den sie lieben oder auch an die Erwartungen an sich selbst, von denen sie glauben, diese nicht erfüllen zu können. Die Gesellschaft hat in keiner Form das recht zu urteilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Liebe, Liebesbeziehungen oder ganz andere Themen geht. Und dazu kommt, dass wenn jemand urteilt, es nur seine Meinung ist. Sie entsteht aus seinen ganz eigenen Erfahrungen und Glaubenssätzen über sich selbst und andere. Das bedeutet jedoch doch nicht, dass es Deine oder meine Meinung sein muss. Genauso wenig, wie unsere Meinung für andere Allgemeingültigkeit hat. Den Fragen, die Du Dir bezüglich der Liebe stellst, liegt eine Geschichte zugrunde. Deine ganz persönliche, ganz eigene. Dort findest Du auch die Antworten. Ganz tief in Dir drin, ich denke ziemlich vergraben. Aber Du wirst den Weg dort hin finden, wenn es an der Zeit ist und Du dazu bereit bist.
    Liebe Grüße

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.