Themen

Und das Leben gibt uns ja die Themen vor.
Und während wir an Karriere und Ehe und Reisen und Genuss und Vorteil denken,
lehrt es uns Suchen, Finden und Verlieren.
Und schickt uns Menschen:
nette – die uns am Ende enttäuschen,
gemeine – durch die wir zuletzt klüger werden.
Und selten, wie alles Kostbare,
offenbart es uns die Liebe,
in einem Blick, in einem Lächeln.
Und wir denken Schicksal.
Aber, was es uns lehrt ist: Suchen, Finden und Verlieren
und, wie viel tiefer sich, die gleichen Themen, im Licht der Liebe anfühlen.

11/17 PGF

9 Kommentare zu “Themen

  1. Lieber Peter. Mitgefühl mit allem! Was du schreibst klingt so oftmals in der Seele nach … ein Dankeschön dafür. Oft übersehen wir ja, es ist dies, was wir mögen auch dadurch gegeben, was wir nicht mögen oder wahr haben wollen; alles, was A ist, ist auch nicht A, daher wird es A genannt. Gruß 🙂

  2. Wow, großartig. Meine Tochter hat morgen Philosophie. Sie hatte eine Hausaufgabe in die Richtung deines Beitrages auf. Ich habe deinen Beitrag ausgedruckt und ihr mitgegeben. Sie dankt dir🤗

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s