Ein langer Weg

Ich glaube, es geht viel öfter, um Beziehung, als um Liebe.
Es geht um Gefühle, das schon …

Wir verlieben uns und beginnen eine Beziehung.
Wir suchen Bindung und definieren das als Liebe,
was der Stillung unserer Bedürfnisse entspricht.
Wenn das geschieht, verstärken wir die Bindung.
Wenn es gegenseitig geschieht,
vertieft es unsere Beziehung.

Aber, ob die von Liebe geprägt war,
zeigt sich erst an ihrem Ende.
Nicht durch den Grad erfüllter Bedürftigkeit,
sondern durch den des gemeinsamen Wachstums.

Dann war es Liebe.

08/17 PGF

7 Kommentare zu “Ein langer Weg

  1. oh ja. und schließlich gibt es auch liebe außerhalb von beziehungen. das, „worum es geht“, beschränkt sich oftmals auf beziehungen. liebe… ist mehr. feinsinnig, gut erkannt!

  2. Wieso zeigt es sich erst am Ende? Wachsen in Liebe können wir doch auch in einer Beziehung, die nicht endet und von Liebe getragen wird.
    Die nicht (oder zumindest nicht nur) als Basis die gegenseitige Erfüllung der Bedürfnisse hat. Wo der Andere in seiner Einzigartigkeit keine Vervollständigung meiner Selbst sein muss, damit es mir gut geht, sondern ich ihn begleiten darf bei seiner Entfaltung.
    Meinst du, wir wissen immer erst hinterher, was es war?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s