Ballons

Aber, wenn ich sie loslasse,
dann treiben meine Gedanken
ganz automatisch zu dir.

Wie große rote Luftballons,
die zum Himmel hochsteigen
und nie denken: zu weit!

Ich kann sie halten,
ich kann meine Faust schließen
und sie zappeln unruhig
an ihren Schnüren.

Aber, wenn ich loslasse
dann treiben sie zu dir …

PGF 08/17

7 Kommentare zu “Ballons

  1. Ein schönes Gedicht!
    Und ich bin fasziniert, dass sich deine Gedanken so ruhig halten lassen wie ein Luftballon. Aber was machst du mit denen, die wie Tiger sind, die sich nicht halten lassen sondern beißen und davonjagen sobald man nach ihnen zu fassen versucht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s