Heute Mittag

Die Sonne steigt nicht mehr hoch.
Sie hebt sich knapp, über die Wipfel der Bäume
und wandert sie entlang,
wie ein alter Mensch
dem die Zeit knapp wird.

In den Schatten warten der Herbst und das Sterben
Es welken die Hoffnungen, auf Wärme und Frieden.
Denn, wenn der Sommer schwach wird,
haben die Menschen die Ernte in der Hand …

Am Himmel ziehen leise Wolken
und füllen sich mit Regen
und fühlen die Sehnsucht.
Aber sie werden nichts sagen,
sie werden schweigend weiterziehen.

08/17 PGF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s