Bis der Docht herabgebrannt ist

Deine Liebe ist, wie Licht
und wie Licht wirst du versuchen, sie zu verteilen.
Aber das Licht:
es muss mit den Schatten leben, die es wirft.
Du wirst deine Liebe nicht immer erklären können,
nicht jedem
und vielleicht nicht mal dem Menschen, dem du sie schenkst …
sie mag zu grell oder zu schwach sein,
ihr Weg mag zu lang,
ihre Hitze zu groß sein,
vielleicht wirft dein Licht zu viele Schatten,
verbreitet sich zu stark
oder ist zu sehr konzentriert auf einen einzigen Punkt …
es ist dein Licht,
wie du es zu zeigen vermagst … deine Liebe.
Sieh zu, dass dein Licht nie erstirbt,
dass du es immer spendest,
gleich wer sich abwendet, wie die Erde von der Sonne,
dann strahle an anderen Orten und lerne dein Licht zu spenden, dass es gedeihlich wirkt
auf die, die es empfangen –
wenn sie es wollen:
denn die im Schatten sitzen,
die sich Dächer bauen,
die lieber in den Nächten leben,
die wird deine Liebe so wenig erreichen,
wie sie das Licht erreicht …
und vergiss nie:
wer könnte sagen, dass er das Licht ganz verstanden hat …
Es ist!
Und es gibt sich
bis der Docht herabgebrannt ist.

07/17 PGF

6 Kommentare zu “Bis der Docht herabgebrannt ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s