Puh!

Das neue Skript ist fertig.
So schlicht ist das manchmal.

Also nicht fertig im Sinn von: Deckel außenrum, ins Schaufenster legen und Trillionen scheffeln. Sondern so fertig: hat einen Anfang, einen Mittelteil und erfreulicherweise einen Schluss der zum Rest passt.
Aber, weil noch keiner einen Blick darauf geworfen hat, kann das alles eine furchtbare Stümperei sein, für die ich in die Kritikerhölle gehöre oder zumindest ins Fegefeuer eines Hobby-Lektoren … Deshalb ist Geduld angesagt. Und nochmal Geduld. Und nochmal.

Wie der Countdown seitlich verrät ist auch noch ein bisschen Zeit. Die werde ich nutze, um mich etwas zu erholen, denn die letzten Wochen und Monate waren hart und arbeitsintensiv, wie ich Anfang des Jahres vermutet habe.
Im September werde ich alles nochmals in Ruhe durchlesen. Und dann? Dann freue ich mich auf Probeleser. Wer sich berufen fühlt: einfach melden. Wer sich schon mal berufen fühlte: gerne wieder melden. Wer nicht will: auch okay, irgendjemand muss es ja auch kaufen 😉

Und, weil ich, wenn die Hitze nicht wäre und die Müdigkeit und die Leere (ist schon eher: Sisyphos im Tal) vor Glück im Dreieck springen würde, will ich ein einziges, winziges Detail verraten (obwohl ich, als Strafe für den Brexit beinah noch umgeschwenkt wäre): es spielt im Land von Merlin, James Bond, Adele und Königin Elisabeth … wo genau? zu welcher Zeit? Da gibt es erst Infos nach den Brexitverhandlungen … 🙂

Danke für die Aufmerksamkeit.
Habt ein schönes Wochenende.
Ich bin der, der in der Sonne liegt.

PGF 07/17

19 Kommentare zu “Puh!

    • Lieber Pascal, da würde ich mich sehr freuen! 🙂

      Mein ursprünglicher Plan war Ende des Jahres zu veröffentlichen. Das würde aber sehr knapp werden.
      Aktuell erwäge ich zu warten, bis ich das Skript am Storyteller 2018 teilnehmen lassen kann. Dann wäre ganz viel Zeit.
      Und, wenn mich doch der Rappel packt, ich Aurum Teil 3 schreibe und erst das veröffentliche … bleiben ganze Äonen 😉

      Kurz: Die Zeit die du brauchst und, die hilft mir vielleicht beim Entscheiden!
      Ich danke dir! 🙂

  1. Oh, als Probeleserin würde ich auch gern mal fungieren. Habe Zeit und lese sehr gern. Wenn gewünscht stehe ich gern zur Verfügung. Es würde mich sehr erfreuen. Sonnige Erholung noch!

    • Sehr schön! Vielen Dank für das Angebot.
      Einfach im Herbst melden, die Ticker verrät, wann es so weit ist 😉
      Zwei kleine Hinweise allerdings vorne weg:
      Probelesen ist viel mehr Arbeit, als Vergnügen, da das Skript noch an vielen Stellen „hängt“.
      Und Autoren sind oft uneinsichtig, selbst bei den besten Tipps. Habe ich jedenfalls gehört … 😉

      • Du bist der/die Autor/Autorin. Es ist dein Werk. Ich kann es Probe lesen und Anmerkungen oder auch keine machen. Was davon dir sinnvoll erscheint oder nicht, ist immer deine Entscheidung. 😀 dessen bin ich mir bewusst.😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s