Leben

Ich halte es für völlig unerheblich, ob wir ein Leben, viele Leben, nur ein erträumtes Leben oder ein völlig sinnloses Leben haben, welches im Nichts endet,
weil es in jeder dieser Möglichkeiten immer darum gehen muss dieses Leben so intensiv, so neugierig, so dankbar, klug und hingebungsvoll zu leben, wie nur möglich,
weil es unser letztes, einziges oder nur dadurch bedeutsames sein kann.

05/17 PGF

5 Kommentare zu “Leben

  1. Hundertprozentige Zustimmung. Verstehe nur nicht ganz in der letzten Zeile das „oder nur dadurch“. Meinst Du „und“ dadurch? Oder meint Dein „oder“ tatsächlich eine dritte Variante neben „letztes“ und „einziges“ (dann würd ich das „dadurch“ nicht kapieren)? Aber wurscht – ich kapiere jedenfalls, was Du meinst und stimme, siehe oben, zu hundert Prozent zu. Und: Das musste mal wieder gesagt werden. Dafür meinen herzlichen Dank!

    • Erstmal: DANKE!

      Die Frage ist ja beantwortet. Die Schwierigkeit bestand daran, den Satz am Ende nicht zu überblähen und zu hoffen, dass der Bezug sich von allein herstellt.

      🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s