Sprache

Klein und unbeholfen ist Sprache,
unbedeutend jedes Wort.
Sprache ist jung:
nicht lang liegt der Laut zurück.

Eine Erfindung gegen den Zweifel,
ein Heilmittel gegen das Missverständnis,
so war sie gedacht …

Unsicherheit sehnt sich nach ihr.

Viel länger erzählt Bewegung vom Inneren,
mit feinen Zeichen, starken Zeichen,
wie es Worte nie können:

unscheinbar sind sie, neben einem Blick,
nichtssagend gegenüber einer Berührung.

03/17 PGF

4 Kommentare zu “Sprache

  1. Schön, wie du hier die Worte setzt!
    Ich nicke und gleichzeitig fällt mir sooo viel dazu ein- das nenne ich gelungene Zeilen.
    herzliche Abendgrüsse an dich
    Ulli

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.