Im Zeitplan

Diesmal war ich wirklich nicht sicher, ob ich mein gestecktes Ziel erreichen würde. Die Überarbeitung der „Revolte“, die jetzt „Sontland“ heißt, hat sich als deutlicher zäher erwiesen, als gedacht.

Einen Text umzustellen, bei dem sich die Erzählfigur, die Erzählperspektive verändert, erfordert beinah so viele Nachbearbeitungen, wie, wenn man die Geschichte neu erzählt.
Ob es sich gelohnt hat? Das werden andere entscheiden.
Ich habe den Punkt gefunden, an dem ich sagen muss oder kann: besser geht es nicht. So, wie es jetzt geworden ist, kann ich zu dem Roman stehen.
Mit der „Revolte“ war ich nie ganz zufrieden. Nicht, weil er älter ist. Ich bin kein Anhänger der Theorie: die frühen Arbeiten sind die schlechteren. Ich mag den jungen Goethe lieber, als den alten. Den mittleren Hesse lieber, als den späten.
Die „Revolte“ aber hat nie Frieden gefunden, das wird sie als „Sontland“. Noch einmal nehme ich den Text nicht auf.

Das Skript wird kein Lektorat erfahren, ich werde es nur ein Korrektorat durchlaufen lassen.
Ich ahne was man an seinem Aufbau kritisieren könnte, aber, ähnlich, wie bei der „Heimkehr“ oder „S & P“, weiß ich weshalb ich anderes entschieden habe.

Für „Sontland“ gibt es keinen Vorverkauf und weniger Werbung. Es ist ein eher stilles, eher nachdenkliches Buch, zu dem andere Töne passen und ich ahne es wird geduldig sein müssen, ehe es Leser findet. Obwohl „politisch sein“ gerade ein sehr zentrales Thema für uns alle ist.

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntagnachmittag und danke euch für euer Interesse!

PGF

8 Kommentare zu “Im Zeitplan

  1. Zeitpäne einhalten … Zeitpläne machen … Hut ab … ich versuche es – auch immer wieder … mal scheitere ich, seltener auf nicht … p.s.: danke für die Motivation … einen Schluck Kaffee noch – und dann …

  2. das klingt ja gut, fein!
    tja, mit zeitplänen hab ich es nicht so… ich bewundere das aber sehr, wenn jemand so konsequent sein kann. ich verlaufe mich oft … verzettle mich oft.
    also, „sontland“ – es könnte mich glaub ich interessieren!
    ich wünsche dir viel erfolg damit,
    ganz liebe sonntagsgrüße,
    d

    • Ach bei den Zeitplänen muss man sich manchmal auf Krümmung alla Einstein berufen 😉
      Wenn das mit dem Cover, wie gehofft funktioniert und das Korrektorat bezahlbar ist reserviere ich dir sehr gerne ein Exemplar.
      Tatsächlich es könnte dir … 🙄
      Einen lieben Gruß
      Pmite

  3. ja, gern 🙂
    liebe grüße zum wochenstart, an einem goldenen montag im november,
    d(ohnee) 😀
    ps – ich hoffe, ich habe dich nicht überrumpelt mit meinem blogeintrag?? 😉

  4. Es ist immer so eine Frage, ob die frühen oder die späten Werke eines Autors besser sind. Wenn wir Böll nehmen, dann muss man «Der Zug war pünktlich» aus meiner Sicht auch gar nicht mit «Gruppenbild mit Dame» oder «Die verlorene Ehre der Katharina Blum» vergleichen. Es liegen Jahre dazwischen. Vielleicht hat sich der Schreibstil verändert (evtl. verbessert), aber auch die Umstände, in denen das Buch entstanden ist, haben sich verändert (und vielleicht ebenfalls verbessert). Wie sich der Mensch verändert, verändern sich auch die Werke.

    • Ja, lieber Pascal und ich glaube, es gibt alle Kombinationen.
      Auch Schwankungen sind denkbar oder die Perspektives des Lesers verändert sich.
      Vielleicht kann ein junger Leser mit dem Alterswerk eines Autors nichts anfangen – bis er selbst alt geworden ist. Oder das Alterswerk überzeugt den Jungen, bis er im Alter merkt, wie flach das alles war.

      Und für dieses Wirrwarr an Möglichkeit braucht man gute Probeleser 😉

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.