Wie ein Leben ohne Mauern wäre

Es wäre kalt im Winter,
aber im Sommer wäre die Welt weit …

Es wäre dunkel, mitten im Herbst,
aber im Frühling wäre alles voller Düfte.

Die Dinge würden kommen und gehen,
aber sie wären offen für jeden.

Und: jeder stünde frei vor jedem,
keiner könnte ausgeschlossen werden.

Die Sicherheit zerfiele in tausend Stücke,
zwischen denen still Vertrauen grünen könnte.

PGF 10/16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s