Kunstkritik

Manchmal diskutieren wir auf der Arbeit, welche Maßnahme wir noch ergreifen können, um einen Patienten zurück ins Leben zu holen, was ihm helfen und was ihn gefährden könnte. Das sind oft leidenschaftliche Diskurse, manchmal von Eitelkeiten geprägt, aber in den allermeisten Fällen an der Sache orientiert.
Manchmal diskutieren wir im Freundeskreis über Erziehung und wo das hingehen soll mit den Kindern und mit der Schule, wie das alles zu leisten ist mit Bildungsabschlüssen und Smartphone-Verträgen. Was noch Kindheit und was schon Konsumenten-Aufzucht ist. Die Positionen gehen da mitunter weit auseinander und man fragt sich still, ob da manche Freundschaft nicht auf einem Missverständnis beruht.
Manchmal diskutieren wir in der Familie über Lebensanschauungen, über das Frauenbild des Islam, über pädophile, katholische Priester und, ob mit Räuchern wirklich die Welt zu retten ist und es entstehen stundenlange Kontroversen, die ich immer gewinnen will, aber häufig nicht in meinem Sinn entscheiden kann.
Und das macht mir immer Spaß. Ich habe gerne Recht, aber ich liebe es genauso sehr, wenn mein Horizont sich durch die Meinung eines anderes erweitert.
Wenn es aber, um Kunst geht, dann diskutiere ich nicht gerne. Also ich lerne gerne und ich habe verstehen gelernt, dass man sich der Kritik ausliefert, aber darüber diskutieren … Es erscheint mir banal.
Vielleicht deshalb, weil ich diese hartnäckigen Zweifel „ist Kunst nicht absurd“, nie ganz loswerde. Ich weiß Seelenhygiene, höhere, geistige Gaben, der evolutionäre Schritt vom Sammler zum Kulturmensch, aber hmmm.
Und, da mir die Sache selbst schon fragwürdig erscheint, erscheint es mir noch viel absurder darüber zu diskutieren, während Krieg, Flucht, Hunger, verlorene Kindheit, Krankheit und Tod in der Welt sind. Dem, mit Kunst, etwas schönes, etwas Sinn stiftendes gegenüber zu stellen, das halte ich für sinnvoll, aber nicht den Diskurs, ob das Schöne schön, das Sinnvolle sinnig ist.

PGF 09/16

19 Kommentare zu “Kunstkritik

  1. Ja, ob mit Räuchern wirklich die Welt zu retten ist, weiß ich auch nicht. Ich bin mir auch nicht sicher, wie Kunst zu verstehen ist. Wahr oder einfach schön? Kunst lebt ja gerade von Widersprüchen. ^^

  2. Na, als Dein Antipol in dieser Richtung kann ich nur sagen: Worüber man nicht diskutieren kann, ist wertlos weil beliebig. Warum soll man sich nicht über Schönheit streiten? Albrecht Dürer hat sein Leben lang mit sich selbst eben darum gestritten und am Ende dessen geschrieben: „Aber was Schönheit sei, das weiß ich nit. Diskutiert hat er trotzdem! 🙂
    Dass es (vielleicht) mannigfaltige Sachen geben möge, die wichtiger sind als Kunst – da stimme ich Dir natürlich zu.
    Liebe Grüße!

    • Tja, könnte man diskutieren 😉

      Aber, wenn ich drüber nachdenke würde ich nie über die stille Schönheit eines Waldes diskutieren, wertlos ist er deshalb nicht für mich.

      Aber war ohnehin eine Ich-Botschaft: jedem das seine.

      Einen Gruß vom Sofa.

  3. Über Kunst kann man privat nicht diskutieren, denn jeden berühren andere Dinge. Was für den einen Schönheit ist, ist für den anderen Schund. Ich diskutiere da auch nicht drüber. Kunst ist für mich dafür da, mich anzusprechen, zu berühren, glücklich zu machen etc.
    Geisteswissenschaftliche Diskurse über Kunst (sei es Musik, Literatur, visuelle Kunst…) versucht festzulegen, welche „wertvoll“ ist und es wert ist, in einen Kanon aufgenommen zu werden
    Ob der „richtigen“ Probleme dieser Welt erscheint dies sinnlos.

  4. In den Diskussionen über Kunst lerne ich aber auch, vor allem klärt sich mein eigener Standpunkt, weil ich im Gespräch meine Sicht weiterentwickele und mir bewusst mache. Wobei ich zugeben muss, manchmal auch eine Position zu verteidigen, weil ich Lust an der Diskussion habe. An der Provokation und am Widerspruch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s