Wenn der Sommer geht

Wenn der Sommer geht

ist überall Schlichtwerden.
Trennen sich die Bäume vom Blatt,
die Äste von der Frucht.
Die Tage sparen an Licht
und die Luft an Wärme.

Die Dinge wenden sich inwärts:
sie werden schlicht
und schön …
Die Welt wird leiser,
wenn der Sommer lächelnd geht.

PGF 08/16

8 Kommentare zu “Wenn der Sommer geht

  1. Ich persönlich finde ja nichts Schönes daran, wenn der Sommer geht. Zumal er ja in diesem Jahr kaum angekommen ist! Und wenn er geht, wird es in erster Linie eines, nämlich kalt! Und grau! Und das kann ich gar nicht gut vertragen!

    Nichtsdestotrotz: schöne Worte, wie immer, eigentlich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s