Lektorat

Hinweis:

Die damalige Empfehlung kann ich aktuell (Stand: Sommer 2018) nicht in dieser Form bestätigen. Diese Bewertung bezieht sich nur, auf die Arbeit, die von dem Team vor zwei Jahren geleistet wurde!

So! Die Arbeiten am Ebook der „Rückkehr“ sind beendet. Alle Dateien sind hoch geladen, das Buch könnte innerhalb der nächsten Woche erscheinen – aber ich lasse es noch etwas ruhen. Einige Feinheiten auf der Produktseite sind zu erledigen und ich genieße diesen Moment.
Die Arbeiten an der Printausgabe werden mich diese Woche beschäftigen. Ich ahne, der Print wird später erscheinen, als das Ebook. Gut Ding will Weile haben!
Ich versuche die Fehler zu vermeiden, die ich beim letzten Print gemacht habe.

An dieser Stelle möchte ich mich beim Team von Korrekturen-plus-Lektorat bedanken! Die Entscheidung war gut und ich kann den Anbieter mit gutem Gewissen empfehlen.
Das Skript wurde schnell überarbeitet und vor der Frist geliefert. Ich hatte nicht den Eindruck es wurde „schnell, schnell“ gemacht, sondern die Korrektur war umfangreich und zuverlässig.
Ich hatte das sichere Gefühl, dass der Text gut erfasst, in seinen Schwächen angemessen korrigiert wurde, ohne in seinem Stil verändert zu sein.
Ich erhielt eine Ausgabe in der alle Fehler ersichtlich waren und eine in der die meisten Fehler übernommen und nur die zwingend zu entscheidenden per Kommentar nach gebessert werden konnten.
Das alles in einer guten, transparenten Preisstruktur.
Der Kontakt war schnell, professionell und immer klar.
Was will man mehr!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche! 🙂

11 Kommentare zu “Lektorat

  1. Nein, das glaube ich jetzt nicht! Ich wollte dort vielleicht meine Masterarbeit korrigieren lassen. Ich bin schon vor ein paar Monaten auf die gekommen, weil sie billiger sind als andere und irgendwann hatte ich deiner Kritik nach der Veröffentlichung deines letzten Arorumerteils so ein komisches Gefühl, dass es dieses Unternehmen sein könnte.
    Eigentlich habe eine Freundin einer Freudin an der Hand, die wesentlich billiger ist, aber da ich gerade die Befürchtung hatte, sie könnte nicht so schnell korrigieren, weil ich gerade wie abzusehen war, unter immensem Zeitdruck stehe, habe ich soeben nochmal bei diesem Lektorat geschaut und deine Empfehlung dort gefunden. Siehe da, das sind diejenigen, die dir deine letzte Veöffentlichung so verdorben haben. ^^
    Ich habe mit meiner Abschlussarbeit nicht so die Bedenken, denn ich finde, für einen Autor ist es nochmal anders, aber gemerkt, dass sie doch einfach zu teuer sind, wenn ich es schnell brauche und ich kann gerade auch einfach keinen ordentlichen Preis berechnen, da ich weder fertig bin noch Bock auf diese komplizierte Rechnung habe. lol

    • Also:
      Die waren bei Teil 2: preiswert und bei Teil 2 lief alles tadellos: Angebot, Durchführung, alles TippTop.
      Es ist ja auch ein größeres Lektorat, vielleicht arbeiten gewisse Mitarbeiter anders. Für mich war Herr Kelly beim 3. Teil Ansprechpartner und das hat, meine Perspektive, gar nicht funktioniert.
      Lektoriert hat jeweils ein anderer Mitarbeiter(in) und hier war ich bei Teil 2 direkt begeistert und bei Teil 3 von Anfang an skeptisch.
      Den Rest kennst du.
      Prinzipiell lege ich dir ans Herz: Spare nicht! Du zahlst doppelt. Triff klare Absprachen zum Inhalt des Angebots. Gib lieber mehr Zeit, als durch Zeitdruck unter Verhandlungsdruck zu geraten.
      Ich habe vor einiger Zeit, ich glaube, bei einem Gedichtband, mit einer Lektorin aus München zusammengearbeitet. Mir war die Durchführung zu empathielos, aber es war eine solide und bezahlbare Korrektur.
      Mein Highlight bleibt die Agentur „Dr. Komma“, die leider das Geschäftsfeld geändert hat.
      In jedem Fall: Viel Glück bei der Suche!

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.