Der Mangel

Woran es fehlt, ist Güte.
Güte würde die Mauern abtragen,
Güte würde die Gräben überwinden.
Güte wäre Wärme die vergibt
und Nachsicht die Entwicklung ermöglicht.

Güte bleibt nicht stehen
bei dem was falsch war,
sie ruht sich nicht aus,
auf Missverständnissen und Behauptungen,
weil Güte immer Liebe
und Sehnsucht annimmt.

Güte empfangen würde uns allen gut tun,
Güte schenken würde uns alle erhöhen.

PGF 08/16

6 Kommentare zu “Der Mangel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s