Begegnungen

Nicht selten begegnen wir Gedanken, als wären es Menschen. Heißt wir freunden uns leicht mit ihnen an, weil sie uns sympathisch sind und die gleichen Ziele verfolgen.
Oder wir gehen auf Distanz, weil sie uns befremden oder überfordern oder schlicht auf die Nerven gehen.
Es kann auch sein, dass wir sie ablehnen, weil sie uns fordern, weil sie uns aus unserem gewohnten Denkmuster heraus fordern, weil sie uns Angst machen.
Dann gehen wir an diesen Gedanken mit starrem Blick vorbei, froh, dass wir stark genug sind sie zu ignorieren.
Aber, wie auch bei Menschen, sind es vielleicht die Gedanken, die uns herausfordern, an denen wir wachsen und uns entwickeln müssen, die unserer Lebenskompetenz und damit unsere Zufriedenheit fördern.
Wer will sich darauf einlassen, wenn ein sexy Gedanke geradeaus steht ..?

PGF 08/16

5 Kommentare zu “Begegnungen

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.