Kämpfer

Die Arbeit mit schwerstkranken Kindern ist nicht schwer, weil das Leid dieser Kinder so erschütternd ist, weil Kabel und Schläuche und Maschinen den geschwächten, kleinen Körper beim Weiterleben unterstützen, sie ist schwer, weil trotz aller Maßnahmen der Kampf verloren gehen kann.
Es ist nicht schwer, ein Kind durch diese Zeit zu begleiten, wenn es wieder gesund wird. Schwer ist, ihm beim Welken, beim Verlieren zu zusehen und nichts dagegen tun zu können.
Darf man aus Angst vor diesem Scheitern aufgeben? Gewiss nicht! Man muss bereit sein, das alles zu fühlen: alle Hoffnung, alle Ohnmacht. Man muss alle Kräfte freisetzen, um alles was Menschen möglich ist zu tun, denn viel schwerer haben es die, die den Kampf erdulden müssen.
Wer mitwandert durch diese dunklen Gründe, der lernt verstehen warum wir forschen und wissen sollten, statt uns abzulenken und zu unterhalten – und, dass nicht im Krieg, die wahren Kämpfer geformt werden, sondern im Mitgefühl.

PGF 08/16

5 Kommentare zu “Kämpfer

  1. Ich bewundere alle, die sich solchen Aufgaben stellen – als medizinisches Personal, als Angehörige, als Freunde – wie auch immer. Und ich bin dankbar, dass ich solches bisher no0ch nie hautnah miterleben musste. Denn ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie gut oder wie schlecht ichs ertragen könnte.

  2. Es gehört schon eine große mentale Stärke und ein noch größeres Herz dazu, eine solch anspruchsvolle Aufgabe erfüllen zu können. Beides spricht aus Deinen Zeilen. Sehr schön…✨

  3. Sehr berührende Worte! Du bist zweifellos ein Krieger des Lichts (oder Jedi 😉 ) Möge die Macht (der Liebe) mit Dir sein.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.