Good Morning Business

Vor vielen Jahren war ich für einige Monate in Nepal. Selbstfindungsphase …
In Kathmandu war ich regelmäßig früh am Morgen unterwegs, um die Stimmung in den wach werdenden Gassen zu genießen: die Räucherstäbchen die überall duften, die Menschen die ihren religiösen Bräuchen nachgehen, die Shop-Besitzer die ihre Ware vor den kleinen Verkaufsläden aufhängen. Alles sehr stimmungsvoll.
An einem Morgen interessierte ich mich für einen bunten Rucksack, der gerade an einem Haken seinen Platz fand. Ich ging zu dem Händler hin und fragte, ob ich die Tasche mal sehen könnte.
In Nepal wird oder wurde beim Kaufen immer verhandelt.
Der Verkäufer sah seine Chance. „Very nice! You like?“
Ich nickte und ahnte, dass jetzt die Verkaufsverhandlung beginnen würde. Ich rechnete mit einem hohen Preis und machte mich bereit für ein möglichst niedriges Gegenangebot.
Der Händler verlangte das Dreifache von dem, was ich als bereits überteuert erwartet hatte.
Empört lehnte ich ab. Erklärte, dass ich schon länger im Land und dieses Angebot wirklich unverschämt sei.
Der Händler schüttelt überrascht den Kopf und strahlte mich an: „Sir! This is my Good-Morning-Business.“
Ich verstand nicht.
Er erklärte mir, dass alle Händler am Morgen die höchsten Preise verlangen. Wenn das Good-Morning-Business gelang, war der Rest des Tages dafür reserviert Gewinne abzuschöpfen. Am Morgen ginge es darum so viel Geld zu machen, dass die Familie am Abend sicher etwas zu Essen habe.
Jetzt lächelte auch ich. Und zahlte einen ordentlichen Preis. Vielleicht auch nur für eine gute Geschichte – wer weiß das schon?
Mit den Jahren sammelte ich meine eignen kleinen „Good-Morning-Start“-Erlebnisse, nicht immer geschäftlich. Aber immer höre ich dies unschuldige: „Sir! This is my Good-Morning-Business.“
Zur Zeit sind es einige vorbestellte Exemplare der „Rückkehr“, die mein „Good-Morning“-Glück ausmachen.
Es muss ja nicht der Morgen sein, für ein „sonniges Beginnen“. 😉

PGF 07/16

8 Kommentare zu “Good Morning Business

  1. Die Tankstellen haben hier frühmorgens auch immer satte Good-Morning-Business-Preise, lieber Pe am See, ich fahre immer an ihnen vorbei mit der Bemerkung: unverschämt!
    LG vom Lu am Ne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s