Propaganda

Man treibt uns auf den Krieg zu. Regen und Islamisten überall. Gefühlt – es steht so in der Zeitung.
Die Überschwemmungen: die sind doch Absicht, steckt bestimmt der Putin dahinter…

Und wir sagen es alle: Unruhige Zeiten! O je O je!
Wie etwas unausweichliches.
Als gäbe es keine Politik, als gäbe es nicht Bündnisse mit den falschen Partnern und Konflikte mit den Vernünftigen.

Natürlich, das kann alles richtig sein. Ich weiß es nicht.
Aber, wenn es nicht so wäre und wir trotzdem in zwei, drei Monaten unbedingt eine „Friedensmission“ in Syrien oder der Ukraine „durchführen müssten“, hätten wir nicht alle das lange, sorgfältig, vorbereitete Gefühl: Ja, natürlich muss das sein.

Was aber ist mit Friedenspolitik? Wie wäre es den schwächelnden Griechen und Bulgaren das ganze Geld zu geben statt der Türkei.
Ach ja die sind so unzuverlässig, Erdogan der hält Wort.
Oder, wir wäre es mit Russland den Dialog wieder aufnehmen, um die Region um das schwarze Meer zu befrieden.
Unmöglich? Wegen der Nato? Wegen den USA?
Stimmt mit Trump haben wir zukünftig einen wirklich potenten Staatstheoretiker und Völkerrechtler.
Wie wäre es Saudi-Arabien keine Waffen mehr zu liefern? Wird da nicht in unglaublichem Umfang die Todesstrafe vollzogen?
Ach! Stimmt! Wir müssen aufpassen das Österreich keinen Rechtsruck erleidet.
Wie wäre es sich um die europäischen Nachbarn zu kümmern, nicht schulmeisterlich, sondern im Dialog.

Wir wäre es insgesamt, mit den Dialog Bereiten, an neuen Wegen zu arbeiten und den Dialog mit den Fanatikern auszusetzen?

Nicht die Zeit ist gefährlich, wir sind es.

PGF 06/16

6 Kommentare zu “Propaganda

  1. Ja, da kann man schon den Verstand verlieren. Aber, wie der Zufall es will, kam auch wieder IHR ZITAT DES TAGES: Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben. Baltasar Gracián Y Morales (1602-1658), span. Schriftsteller

    Stay Heavy and Stay Rock!

  2. An Frieden verdient man doch nicht, Frieden treibt auch keine technologischen Entwicklungen an, sorgt nicht für Arbeitsplätze in der Rüstungsindustrie und ist überhaupt nicht spannend. Spannungen sorgen für Spannung! In der Krise liegt der Gewinn und nach jeder Niederlage werden wir stärker. Lasst uns bloß nicht noch mal verlieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s