Aurora Borealis

Mein erstes Ziel für Island war es, einmal Polarlichter zu sehen. Mir war die Insel nicht so wichtig, nicht die Vulkane, nicht die Geysire und nicht die Menschen, sondern Polarlichter.
Island hat es spannend gemacht.
Donnerstag kurz nach Mitternacht, wir saßen bereits wieder in den Bussen, da es nicht so aussah, als würden wir an diesem Abend noch Polarlichter sehen können, rief uns die Reiseführerin alle noch mal nach draußen und „Yes!“ die Himmel färbten sich 😉

Es war kein ausgeprägtes Farbenspiel und es war fotografisch unmöglich festzuhalten, aber der Moment, als das schützende Energiefeld der Erde sichtbar wurde war beeindruckend.
Für die Farbspektakel die man zum Teil auf Bildern und auf Videos sieht, gibt es bessere Zeiten (für Island wohl besser November und Februar) und bessere Jahre (Die Plasmawellen bauen sich zyklisch auf). Aber so gibt es Anlass noch einmal auf die Jagd zu gehen.

Ich habe ein Bild im Internet gefunden, dass der Erscheinung, wie wir sie gesehen haben, am nächsten kommt.
Wir sahen die Lichter von einer kleinen Farm im Süden Islands, nahe bei der Küste. Also das Bild trifft es ganz gut:

163890658-the-aurora-borealis-bright-up-the-sky-at-twilight-on.jpg.CROP.promo-mediumlarge

Quelle: http://www.slate.com/blogs/the_slatest/2015/03/17/northern_lights_aurora_borealis_across_america_best_chance_to_see_in_a_decade.html

5 Kommentare zu “Aurora Borealis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s