Frühlingswind

Ein Frühlingssturm rauscht durch unser Tal und wirbelt die Blätter aus dem letzten Jahr durch die Gegend und testet die neuen Äste, ob sie für den Sommer taugen.
Alles strahlt im Sonnenglanz.
Aber es ist nicht warm. Es ist ein frischer, kräftiger Wind der die Lunge füllt und die Haut spannt.
Die Welt wirkt wie ein Kranker, in den langsam das Leben zurückkehrt.

Es ist eine schöne, eine zauberhafte Welt die wir haben. Mit ihren Jahreszeiten, ihren Elementen, ihrer Vielfalt und ihrem Wuchs.
Es ist eine! Und eine einzige so weit wir sehen können, die uns Raum zum Leben gibt.

Es gibt Momente, frühe Kindheitsmomente, da dieser Zauber einem erfasst … da es im Bauch zu kribbeln und die Augen zu strahlen beginnen.
In diesen frühen Tagen tragen wir alle einen frischen, lebendigen Frühlingswind im Herzen.
Endet er in Smog, Zigarettenqualm und abgestandenem Zimmergestank?

Eine Welt.
Eigentlich nur eine Chance, Schönheit und Leben zu erfahren.
Frisches, neues Leben.
Es ist gut erinnert zu werden.

03/16 PGF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s