Grenzen

Wenn du wissen willst wie weit deine Freiheit reicht, halte drei Minuten die Luft an.

PGF 03/16

5 Kommentare zu “Grenzen

    • Ich hatte
      Niesen,
      Schluckauf,
      Kopfstand
      und einen Krug nach vorne halten im Sinn,
      für Apnoe-Taucher wollte ich auf acht Minuten erhöhen
      und Ehrgeizige sollten selbstständig auf 30-Sekunden-Schritte erweitern, aber dann dachte ich mir:
      Geht ja ums Prinzip 😉
      Man hat nirgends so viel Freiheit, wie beim Erfahren seiner Grenzen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s