Falsches Gleis

Irgendwie bin ich schlecht aus dem Wochenende gekommen.

Vielleicht war ich zu nah bei mir,
abseits vom Konsens.
Da wo ich mich wohl fühle,
dort wo mein Klima ist,
da leben wenige.
Es ist weites, stilles Land,
friedlich aber rau.

Manchmal gelingt mir,
das zu vergessen, zu verdrängen,
(dissimulieren hat Hesse es einmal genannt).
Dann schwimme ich (fast) zufrieden mit dem Strom,
fresse und feiere am sonnigen Strand …

Aber, wenn ich zu mir komme,
komme ich aus dem Takt.
Meine Schritte passen nicht mehr
zur Musik.
Ich wähle die falschen Worte
und stelle die falschen Fragen.
Es stört mich nicht.
Ich bemerke es nur.
Ich stehe, wie eine alte Lok
auf dem falschen Gleis – .

Aber das Gleis hat ein Ziel …

PGF 02/16

7 Kommentare zu “Falsches Gleis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s