Erstellen

Dann ziehen wir die Tastatur heran und machen uns auf den Weg,
Jeder von uns, irgendwann in der Woche.
In uns drin ist der Text, aber wie ihn hinaus bekommen?
Wie das weiße Feld, welches sich hinter „Erstellen“ verbirgt ausfüllen?
Wir könnten es auch lassen.
Würde jemand das Abbrechen unserer digitalen Kommunikation bemerken?
Merkt wer, wenn einer fehlt?
Ich glaube schon.
Wir bauen zusammen etwas, in dem wir „Erstellen“ erfüllen.
Vielleicht keine Kathedrale, vielleicht nichts von Wert.
Aber wir versuchen uns, mit dem mutigen Klick auf den Button.
Wir versuchen uns an einem Sinn:
am gemeinsamen Sein.

02/16 PGF

6 Kommentare zu “Erstellen

  1. schön gesagt. ja.
    und ja, bei einigen würde es mir zumindest auffallen, würden auf einmal postings und kommentare ausbleiben…
    schöner neuer hintergrund auch hier bei dir. hoffnungsvoll. leuchtend.
    schön!

  2. Ja, ich merke es, wenn jemand, ohne sich abzumelden, plötzlich fehlt … du sagst das schön, das was wir bauen … so habe ich das noch gar nicht gesehen-
    herzliche Abendgrüsse
    Ulli

  3. Ob ich oder mein Blog jemandem fehlen würde, weiß ich gar nicht so genau. Aber dass mir etwas fehlen würde, das weiß ich ganz bestimmt 🙂 Natürlich möchten wir uns auch mitteilen, aber manchmal erfüllt das Hinausschreiben der Gedanken in den Äther ja einen weiteren, fast therapeutischen Zweck–mir persönlich tut es einfach gut, mich ausdrücken zu können, meine Gefühle und Gedanken in Worte zu kleiden. Wenn mich dann noch jemand lesen möchte, umso besser 🙂 Sozusagen das Sahnehäubchen auf dem Kuchen, oder das Tüpfelchen auf dem i… Liebe Grüße 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s