Bruchstücke

Wie sollen wir uns verstehen?
Wir müssten erst uns selbst sehen.

Müssten uns erinnern an die ersten Stunde,
da wir unseren Exkrementen lagen
und verhungert wären,
hätte sich niemand uns zu gewandet.
Wir lagen alle so!
Müssten ahnen,
wie wir einst die Kraft in Armen und Beinen verlieren werden.
Dürften nicht vergessen,
wie wir an manchem müden Tag lustlos Wichtiges liegen ließen.
Wie wir, frisch verliebt,
bereit waren die Welt zu retten.

All das müssten wir an uns begreifen.
Müssten all diese Bruchstücke zusammen fügen.
Dann noch einen Schritt weiter:
In anderen.

Müssten all ihr Hoch und Tief verstehen, ihr Hell und Dunkel.
Egal, ob sie groß oder klein,
alt oder jung,
schwarz, weiß, rot oder gelb wären.

Das wäre Verstehen!

PGF 01/16

2 Kommentare zu “Bruchstücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s