Die menschliche Natur

Die Natur des Menschen ist wild. Wild in einer positiven Form. Böse wird sie durch Vernachlässigung, Gewalt, Enttäuschung.

PGF 10/15

5 Kommentare zu “Die menschliche Natur

    • Die Frage ist, mit welchem Lebensalter man den Satz verbindet.
      Meine Assoziation waren Kinder und Jugendliche. Da sprechen die Zahlen des Kinderschutzbundes eine klare Sprache.
      Die Politik ignoriert konsequent, welche Folgen das haben kann und wird. Kinder und Jugendliche sind als Wahlvolk uninteressant und Eltern bringt man mit diesem Thema in eine unangenehme Lage. Da weitet man lieber das Krippenangebot aus.
      Dass Erwachsene in der Tag zu leicht zu enttäuschen sind und sich rasch vernachlässigt fühlen, mag mit den primären Verletzungen zusammen hängen. Da gehen die Meinungen auseinander.
      Gewalt wäre für mich kein Thema zum damit spielen, sondern etwas wovor sich jeder Mensch gleich welchen Alters geschützt fühlen sollte.

      • Da hast du ganz sicher Recht. Wenn es um Kinder geht, dann sind Vernachlässigung und Enttäuschung vermutlich von sehr großer Bedeutung für die Entwicklung. Gewalterfahrungen in der Kindheit dürften allerdings noch gravierendere Folgen haben.

  1. und dann gibt es menschen, die verehren einen unsichtbaren gott und töten eine sichtbare natur, ohne zu wissen, dass diese natur, die sie vernichten, dieser unsichtbare gott ist, den sie verehren.

    • Gott sei Dank, sind die nicht so verrückt so was absurdes wie „macht Euch die Erde Untertan“ zu proklamieren, dann müsste man sich echt Gedanken machen … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s