Wie sind sie denn jetzt

… die Griechen? Ihr habt bestimmt geraten, wohin mein Kurzurlaub hingegangen ist. Kein freiwilliger, das nebenbei. Aber ihr wisst: das Private…

Sie sind, es sollte nicht überraschen: wie immer. Auch zu einem Deutschen.
Es sind Menschen. Es gibt fleißige und faule, kluge und dumme, weitsichtige und selbstsüchtige.
Die einen sind sehr freundlich und manche um so freundlicher, wenn sie „das“ Deutsch hören. Die anderen gaffen und warten, wie sie immer gaffen und warten, wenn einer nicht aus dem Ort ist. Egal ob er aus Deutschland, Athen oder Timbuktu kommt.
Es sind auch keine Heiligen. Sie stöhnen immer noch über die Albaner und haben ihren traditionellen Groll gegen die Türken.
Menschliches, Allzumenschliches.

Das Essen schmeckt noch immer gut, es isst nicht jeder seinen Teller, sondern die Teller stehen über den Tisch verteilt und jeder nascht vom anderen.
Das Meer ist noch immer tief blau und wunderschön.
Und die Griechen? Die haben die gleichen Sorgen, wie Menschen sie haben, vor Hunger, Einsamkeit, Gefahr und Tod.

Über Chancen, über Lebensart, über gute und schlechte Menschen hat der Amerikaner Jared Diamond ein tolles Buch geschrieben, es heißt „Arm und reich – die Schicksale menschlicher Gesellschaften“.
Ich weiß nicht, ob er Recht hat, aber ich weiß das Verständnis, Verständigung und Kooperation auf der einen Seite stehen und Missgunst, üble Nachrede, Krieg auf der anderen.
Jeder Einzelne stellt sich auf eine der beiden Seiten – und jeder kann jeder Zeit, die Seite wechseln.

„There still time to change the road your on.“
Led Zeppelin, Stairway to heaven

2 Kommentare zu “Wie sind sie denn jetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s