Einer muss gehen, einer muss bleiben

Trennung

Du gingst,
ich blieb –
ich werde folgen.
Die Zeit dreht
mein Rad schnell.

Du fielst,
ich halte mich,
werde fallen.
Die Zeit wirft nicht
sie fängt.

Du schwandst,
ich wuchs,
werde welken.
Die Zeit weitet nicht –
sie beschränkt.

PGF 07/15

6 Kommentare zu “Einer muss gehen, einer muss bleiben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s