Frag doch jemand der sich damit auskennt #2

Ich bedanke mich für Eure Teilnahme an Frage 1. 🙂
Sehr schön: Kopfkino ist kein Dogma. Mehr war mir nicht wichtig.

Somit komme ich zu Frage 2 meiner „Stilkunst“ (das ist übrigens ein toller Schreibratgeber, wenn auch in Teilen veraltet. Geschrieben von L. Reiners)

Braucht jede Geschichte einen Protagonisten (mit dem sich der Leser zudem gut identifizieren kann)?
Früher mochte ich das.
Heute finde ich Geschichten oft spannender, wenn sie aus der Perspektive vieler Figuren erzählt werden. Ich finde es auch interessanter so zu schreiben.
Aber ist das verwirrend?
Muss man sich mit einem Protagonisten identifizieren?
Muss ich zukünftig, wie in amerikanischen Filmen den Standard-Dunkelhäutigen, -Asiaten, -Nativ, usw. einbauen, damit jeder Leser einen hatten, aus dessen Augen er die Geschichte verfolgt?
Was ist besser: die Handlung im Mittelpunkt, aus vielen Perspektiven? Oder die Heldenreise die sich der Handlung nur bedient?

2 Kommentare zu “Frag doch jemand der sich damit auskennt #2

  1. lieber peter, ich finde, dass man das nicht so pauschal beantworten kann … es kommt doch immer stark aufs thema, auf die handlung an, wie man einen roman aufzieht.
    ich finde es aber auch reizvoll eine geschichte/ einen roman aus verschiedenen perspektiven zu lesen. aber es dürfen nicht zu viele sein, an sich vielleicht sogar nur zwei? sonst wird es glaub ich in der tat verwirrend.
    soweit mal mein senf hierzu … 🙂
    liebe grüße,
    diana

    • Danke liebe Diana.
      Die Frage(n) ist tatsächlich zu pauschal gestellt und soll das Entweder-Oder erzwingen.
      Zwischen Entwicklungsroman, High Fantasy und Chick-Lit gibt es sicher viele richtige Antworten.
      Aber die „viele, aber nicht zu viele“-Antwort ist spitzenmäßig 🙂
      Einen lieben Gruß vom See
      Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s