Thema: Neobooks

Geschubst durch eine andere wordpress-Bloggerin habe ich mich entschieden die „Heimkehr“ auch über das Angebot von Droemer und Knaur http://www.neobooks.de zu vertrieben.

Ihr findet den Link hier

http://www.neobooks.com/werk/40677-die-heimkehr.html

Hier ist es nur als ebook zu finden, da ich die ebook-Rechte an vielen Stellen nutzen kann, solange ich nicht das KDP-Angebot von amazon nutze. Der Print ist an createspace gebunden.

Preis und Inhalt bleiben gleich.

Der erste Eindruck von neobooks war sehr gut. Das Anlegen eines Kontos und der Upload haben flüssig funktioniert. Es gab ein paar Formatierungshürden, die aber mit einem Text-Editor und der Hilfe von neobooks einfach zu lösen waren.

Klasse dass ein deutscher Verlag (schon länger) einen solchen Weg geht.

Nachtrag: Mit der „Heimkehr“ habe ich mich Heute für den neobook-internen Wettbewerb angemeldet, mit dem man, bei entsprechender Bewertung, die Chance auf einen Verlagsvertrag erhält.

6 Kommentare zu “Thema: Neobooks

    • Vielen Dank!!!
      Ich habe sogar meine Expose-Allergie überwunden, um mitzumachen.
      Ist, so mein Eindruck jetzt, eine gute Idee:
      Der Verlag stellt eine Arbeit unter die Leserschaft. Wenn die Gefallen findet, schauen auch die Lektoren mal näher hin.
      Das gibt Autoren eine Chance, ohne die Lektoren mit Arbeit zu überschwemmen.

      Ich nehme es wieder sportlich: Dabei sein ist alles. 😉

    • Aktuell laufen beide Veröffentlichungen parallel.

      Entgegen seinem Ruf ist amazon (bis jetzt) ein fairer Partner. Solange man nicht am KDP Select-Programm teilnimmt, kann man seine ebooks auch an anderer Stelle anbieten. Erst mit dem Select-Programm sichert amazon sich die Rechte exklusiv. Kündigungen sind in beiden Fällen einfach.
      Ich konnte bei KDP-Select keine Vorteile für mich erkennen, ich habe in den 2 Jahren da meine Bücher dort gelistet sind etwa 2000 Exemplare bei Aktionen verschenkt, ohne Wirkung. Deshalb habe ich die „Heimkehr“ erst gar nicht angemeldet.

      Umgekehrt wird man bei der Erstellung bei neobooks gefragt, ob das Buch sonstwo angeboten wird. Ich habe amazon angeklickt, dadurch werden die nicht von neobooks beliefert.

      Der Markt ist also, in diesem Punkt, bislang für Autoren sehr frei und beweglich.

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.