Kleiner Dank am Montag.

Ich möchte mich mal bei allen Bloggern hier für Eure Beiträge bedanken!

Weil ich dadurch keine Nachrichten über den bösen Putin und das propagandistische Sotschi lesen muss, über das uns die guten Amerikaner pflichtbewusst informieren – Moment, die sind ja mittlerweile auch bei den Bösen – NSA und so… Auch die Schelte über die Schweizer, die unverschämterweise ernst machen, mit direkter Demokratie – also das geht ja gar nicht – muss ich mir nicht anhören.
Auch über das Elend in Syrien, über die Lügen des ADAC, über Klitschko und die Ukraine, über Nordkorea, Tote durch Autounfälle und Wohnungsbrände muss ich nicht ständig nachdenken.
Was auch nichts bringt! Weil ich fest davon überzeugt bin, dass die Welt nur besser wird, wenn jeder an seinem Platz, das tut was diesen Platz besser macht. Anstatt anderern zu erklären, was die an ihren Plätzen besser zu machen haben.
Stattdessen habe ich 8 Beiträge, die durchaus zu Nachdenken und Verantwortung aufrufen, in einem Reiter geöffnet. Auf die ich mich freue, weil sie mir positiv Anlass geben, über die Welt und ihre Bewohner nachzudenken.

Dafür wolle ich mich einfach zwischendurch mal bedanken.

Und:

Wünsche eine schöne Woche!

3 Kommentare zu „Kleiner Dank am Montag.

  1. Hi, ich muss dich leider Heute ein bisschen enttäuschen. Da ich ja gerade das 2 Buch im Februar von meinem Versuch 12 Bücher in 12 Monaten zu schreiben und zu veröffentlichen raus kam und es leider von Putin handelt. SORRY!

    1. Ach der gute/böse Putin und sein Tun, kann ich nicht beurteilen. Mir geht es mehr, um die „Propaganda“ der wir allgemein ausgesetzt sind. Ich empfinde die Medien immer mehr als Desinformierer und Blickschwärzer. Gegen ein gut recherchiertes Buch, welches einen umstrittenen Politiker durchleuchtet habe ich nichts. Aber diese Schlagzeilenwahrheiten die kaum mehr Substanz und Reflektion bieten, die nerven mich.
      Deshalb viel Erfolg mit 12 Büchern in 12 Monaten!

Indem du einen Kommentar verfasst, stimmst du den im Datenschutz beschriebenen Angaben zu. Ich gehe mit deinen Daten sorgfältig um, sie sind aber, im hier öffentlichen Raum frei zugänglich. Um das Risiko für dich gering zu halten, habe ich die Avatar-Ansicht deaktiviert. Von alldem abgesehen: ich freue mich, wenn du kommentierst :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.